Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Werkfeuerwehr Metallurgie Park Oker

Rund 35 nebenberufliche Feuerwehrleute aus allen im MPO ansässigen Unternehmen, die für den Umgang mit Gefahrensituationen in chemisch-metallurgischen Betrieben ausgebildet sind, verfolgen ein gemeinsames Ziel: Die Gefahrenabwehr und Schadensbekämpfung am gesamten Standort.

Über uns

1936 gegründet als „Werkfeuerwehr Hermann C. Starck, Goslar“, nennt sich die Werkfeuerwehr heute „Werkfeuerwehr Metallurgie Park Oker“. Als rechtlicher Träger verantwortlich, ist aber die Chemitas GmbH.

Das Werkfeuerwehr-Team umfasst rund 35 ausgebildete, sowie 5 in Ausbildung befindliche, nebenberufliche Feuerwehrleute (Stand 2021). Die Ausbildung wird gemäß den rechtlichen Bestimmungen für Freiwillige Feuerwehren durchgeführt.

Es wird 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr eine Einsatzbereitschaft von mindestens 8 Einsatzkräften gewährleistet.

Geleitet wird die Feuerwehr vom Leiter der Werkfeuerwehr, sowie seinen beiden Stellvertretern.

Die Werkfeuerwehr hat neben der Gefahrenabwehr weitere Aufgabenfelder wie beispielsweise die Unterweisung und Schulung der Standort-Mitarbeiter zum Thema Brand- und Atemschutz.

Der Fuhrpark der Werkfeuerwehr umfasst derzeit 5 Fahrzeuge.

Wir produzieren Sicherheit

Die aktive Abwehr von Gefahren, wie etwa Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung, nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein. Fünf Feuerwehrfahrzeuge, spezielle Löschmittel und Gerätschaften sind Teil des Gefahrenabwehrkonzepts für den MPO.

Darüber hinaus obliegt der Werkfeuerwehr die vorbeugende Gefahrenabwehr: Der Brandschutzbeauftragte des Standortes, wird durch die Werkfeuerwehr gestellt und setzt Maßnahmen die des vorbeugenden Brandschutzes um. Auch die Koordination der Wartung von Brandmeldeanlagen und Handfeuerlöschern gehören dazu. Eine großflächige, automatische Überwachung der Gebäude und Anlagen tragen dazu bei, den MPO sicher zu betreiben. Die Unterweisung im Umgang mit Handfeuerlöschern gehört ebenso zur Aufgabe des Vorbeugenden Brandschutzes, wie auch die Ausbildung von Brandschutz- und Evakuierungshelfern.

Unser Aufgabenspektrum